trans.gif
 

Surfen am Gardasee

(  Home  )

weiter >>

trans.gif
trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif
trans.gif
  Als einer der besten Surfspots Europas ist der Gardasee nicht ohne Grund bekannt. Surfer aus der ganzen Welt stürzen sich jedes Jahr mit dem Board in die Fluten und finden sich kurz darauf im Traum aller Surfer wieder:  
    trans.gif        
  surfen gardasee trans.gif Warme Winde mit unglaublichen Geschwindigkeiten und die Einbettung zwischen den Felsen der Gardasee-Berge machen das Surfen hier zu einem einmaligen Natur- und Sporterlebnis. trans.gif
trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif
trans.gif
  Sobald man den Wind im Segel hat, sind alle Strapazen, von der Parkplatzsuche bis hin zum Massenbetrieb an den kleinen Einstiegsstellen, restlos vergessen.
Zahlreiche Surfschulen und Mietstationen mit gutem Service bieten auch spontanen Surfern und Neulingen Möglichkeiten, das geeignete Material vor Ort zu finden bzw. erste Erfahrungen auf dem Brett zu machen. Der Rhythmus der Surfer wird zum einen durch den relativ kalten Nordwind,
Vento oder auch Pelér genannt und zum anderen durch den warmen Südwind Ora bestimmt. Der Nordwind beginnt häufig schon gegen Mitternacht und erreicht in den frühen Morgenstunden Höchstgeschwindigkeiten bis zu 15 Meter pro Sekunde.
 
             
  Die Ora dagegen startet gegen Mittag mit Geschwindigkeiten zwischen 12 und 15 Meter pro Sekunde und bläst bis Sonnenuntergang. trans.gif surfen windsurfen trans.gif
trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif trans.gif
trans.gif
  Frühmorgens sind die idealen Surfspots vor Malcesine am Ostufer und das weiter nördlich liegende Hotel Pier am Westufer. Die beiden Orte begrenzen die berühmte Düse: Hier ist der See am engsten und der Wind am stärksten. Zeitig zum Südwind sollte man dann zur nördlichen Seespitze umziehen, z. B. nach Torbole, das Mekka der Surfer und Mountainbiker.
Zuerst entdeckten die Segler die Windbeständigkeit am Gardasee und gründeten Mitte der 60er Jahre den Segelclub.
Ende der 60er Jahre ist Torbole unwiderruflich in den Händen der Surfer und die junge Szene prägt das Gesicht des nördlichen Gardasees: man findet zahlreiche Kneipen, Discotheken und Clubs, in denen sich das sportliche Volk abends tummelt.
Doch letztendlich ist es die Windgarantie, auf die man sich an keinem anderen Binnengewässer so verlassen kann, wie am Gardasee. Aus diesem Grund werden hier auch zahlreiche Regatten von internationaler Bedeutung (z.B. "Worldcup" der Surfprofis) ausgetragen.

Quelle: gardasee.de

 

up.gif

trans.gifuuuu© Windsurfen-Gardasee


Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165

Deprecated: mysql_escape_string(): This function is deprecated; use mysql_real_escape_string() instead. in /homepages/u5159/surfen/counter/ch_counter/includes/mysql.class.php on line 165